Andrea: Leider habe ich Trauermücken an meinen Orchideen. Ich habe schon Gelbtafeln aufgestellt an denen schon einige Trauermücken kleben, doch leider habe ich insgesamt das Gefühl es werden eher mehr als weniger. Normalerweise tauche ich meine Orchideen einmal in der Woche. Das lasse ich nun auch schon, dafür sprühe ich jetzt täglich. Wie werde ich diese Plagegeister wieder los?

die trauermücken schaden ihren orchideen nicht, dafür aber die larven, die im substrat leben. sie können bei vermehrtem auftreten die wurzeln anknabbern. sinnvoll wäre es daher, wenn sie ihre orchideen umtopfen. befreien sie die wurzeln komplett vom alten substrat und reinigen sie sie unter fliessendem wasser.

die erste zeit nach dem umtopfen halten sie die orchideen dann etwas trockener und sprühen nur. die gelbtafeln würde ich auch weiterhin verwenden um die erwachsenen trauermücken abzufangen, damit sie nicht erneut eier ins substrat legen können.